Twitteratur

Eine Sammlung von Beiträgen, u.a. von Denis Ulrich, Ulrich Bergmann und Karl Feldkamp, zum Thema literarische Texte auf Twitter ist vor einiger Zeit bereits im Blog der Edition Das Labor erschienen.

Der im Rahmen der Texte zur Bezeichnung des Genres noch gebrauchte Begriff “Twitteratur” wird heute zunehmend seltener verwandt: An seiner Stelle sprechen wir eher von Kleinen Formen oder von Mikroliteratur, von Mikropoesie oder auch Micropoetry zur Bezeichnung von literarischen Mikrotexten im Netz, da wir mit ihnen auch Texte erfassen können, die zum Beispiel in Blogs oder auf anderen Socialmedia-Plattformen als Twitter veröffentlicht werden.

Dennoch bilden die aus 2014 datierenden Beiträge eine nach wie vor aktuelle und kontrovers geführte Diskussion zur Thematik durchaus anschaulich ab.

Den Autakt bildet dabei ein Essay von Denis Ulrich: Lesenswert.

Und hier geht es zum Text.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.